Stahl technologie | Stahl herstellungs prozess | Edel stahl heizungs prozess | Verpackung - www.ambicasteels.com India

Technologie

Ambica steel strebt danach, starke und langfristige beziehungen mit kunden aufzubauen, indem man produkte zeitnah entwickelt und einen effektiven kundendienst bietet und alle herstellungsanlagen unter einem dach hat.

Ambica Steels ist eines der weltweit modernsten Stahlunternehmen und verwendet eine breite Palette von fortschrittlichen Stahlmanufakturtechnologien. Das Einschmelzen von speziell zusammengesetzten Stahlsorten in kleinen Chargen von 18 bis 27 Tonnen ist das Spezialgebiet von Ambica Steels.

In Sonderfällen kann Ambica auch Chargen von 16 bis 28 Tonnen erschmelzen. Präzise Schmelzdaten und Monitoring mit Hilfe einer umfangreichen Produktionskontrolle sichert eine enge Einhaltung zugesicherter Materialeigenschaften wie Reinheitsgrade und mechanische Werte.

  • Elektroschmelzofen
  • Argon Oxygen Decarburization (A.O.D)-Konverter
  • Ladle Refining Furnace (L.R.F)
  • Walzblock / Knüppel Stranggießanlage mit 2 Standplätzen, 9/16 Meter Radius
  • Elektro-Magnetrührer (M-EMS)
  • Blockguss (Gespannsystem)
  • Warmwalzwerk mit 6 Standplätzen, 330 mm (13 Zoll)
  • Warmwalzwerk mit 4 Standplätzen, 460 mm (18 Zoll)
  • Wärmebehandlungsöfen
  • Schäldrehen / Spitzenloses Schälen / Poliermaschinen
  • Schumag kombinierte Zieh- und Poliermaschinen
  • Ziehmaschinen für Stab-zu-Stab und Coil-to-Coil Ziehung
  • State of the art Chemie- und Mechanik-Labor
  • Veredelungs- und Inspektionsstraßen

Wärmebehandlung

Unsere speziell erstellten wärmebehandlungsöfen können stäbe bis zu einer länge von 7,5 metern / 24,6 fuss bearbeiten.

Um die gewünschte Materialqualität und mechanischen Eigenschaften zu erreichen, hat Ambica Steels alle Wärmebehandlungsanalgen auf dem eigenen Gelände aufgestellt. Diese sind zusammengeschaltet, um die höchstmögliche Qualität zu garantieren. Die präzise gesteuerten Wärmebehandlungs- und Stauchungstanks ermöglichen eine Beibehaltung konstanter Temperaturen und Kreisläufe. Das Ergebnis ist ein verlässliches Produkt, mit erhöhter Konsistenz der mechanischen Eigenschaften. Das Alles bringt Ambica Steels seinem Ziel näher: der absoluten Zufriedenheit der Kunden.

Wärmebehandlungsmethoden von ambica steels:

Glühen

Lösungsglühen

Härten

Stauchen

Vergütung

Doppelvergütung / Doppelalterung

Spannungsfreiglühen / Normalisierung

packaging

Die vision von ambica steels ist nicht nur auf die herstellung von hochwertigen stahlprodukten beschränkt – die stäbe sollen auch noch auf den regalen der kunden platziert werden.

Nach der hochsensiblen Herstellung hochwertiger Materialien, will man natürlich alle möglichen Transportrisiken vermeiden. Deswegen wurde ein spezielles Verpackungsmaterial entwickelt, das unsere Stäbe bündeln und eine umfassende Sicherheit der Produkte auf dem Transportweg garantiert.

Zusätzlich hat das Unternehmen die Kapazität, Produkte einzuwickeln, abzuschirmen und Papiersicherungen oder Holzboxen zu verwenden. Die Kombination der Verpackung hängt von Kundenwunsch ab.

Bevor unsere erstklassig hergestellten produkte verpackt werden, durchlaufen alle produkte die folgenden prozesse
1.

Ein Ende jedes Stabs ist farblich markiert, um der Bestellung zugeordnet zu werden.

2.

Am anderen Ende jedes Stabs (über 25mm) befindet sich ein Aufkleber mit Hitzenummer, Sorte und dem Siegel des Kontrolleurs.

3.

Jeder Stab wird vor dem Verpacken sauber gereinigt und von Öl auf der Oberfläche befreit (im Fall von austentischem Stahl).

4.

Jeder Stab wird mit Plastikringen versehen, um direkten Kontakt von Stäben zu vermeiden.

5.

Diese Stäbe werden dann mit „Signode Straps“ fest verschnürt

6.

Die Bündel werden dann in LDPE-Plastikhüllen eingewickelt (niedrige Dichte) und mit Klebeband verklebt.

FINAL STAGE

Die Bündel werden ein weiteres Mal in HDP-Plastikhüllen eingewickelt (hohe Dichte) und mit Klebeband verklebt. Das garantiert eine maximale Sicherheit unserer Produkte beim Transport durch Frachtschiffe.

s